Schnellere Marktreife

Bund unterstützt Photovoltaik-Evaluationscenter

Das Umweltministerium unterstützt die Einrichtung eines so genannten "Photovoltaik Technologie Evaluationscenters (PV-TEC)" am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme mit knapp elf Millionen Euro. Dort können neue Produkte und Anlagen auf ihre Eignung zur Serienfertigung getestet und weiterentwickelt werden.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Die Ergebnisse von Forschung und Entwicklung zur Erzeugung von Sonnenstrom sollen zukünftig schneller auf den Markt kommen. Dies verkündete Bundesumweltminister Jürgen Trittin im Rahmen seines Besuches bei der Freiburger Solar-Fabrik. Zu diesem Zweck will sein Ministerium die Einrichtung eines so genannten "Photovoltaik Technologie Evaluationscenters (PV-TEC)" am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme mit knapp elf Millionen Euro fördern. Es wird das bisher größte Forschungsvorhaben des Umweltministeriums im Bereich erneuerbare Energien sein. "Mit PV-TEC wollen wir die Spitzenstellung der deutschen Photovoltaik-Forschung sichern und ausbauen", begründete Trittin sein Engagement.

Mit dem PV-TEC können die Hersteller von Solarzellen und deren Vorprodukten sowie die Anlagenhersteller an einer modernen Produktionslinie im industriellen Maßstab neue Produkte und Anlagen auf ihre Eignung zur Serienfertigung testen und weiterentwickeln. Ziel entsprechender Forschungs- und Entwicklungsprojekte sei es, die Kosten weiter zu senken, die Wirkungsgrade weiter zu steigern und damit die Technologieführerschaft auszubauen. "Letztlich geht es darum, die Lücke zwischen Forschung und Entwicklung, also mit kleinen Stückzahlen im Labormaßstab, und einer industriellen Massenfertigung zu schließen", sagte der Bundesumweltminister.

Das PV-TEC soll dabeu nicht nur vom Fraunhofer-Institut selbst genutzt werden, sondern auch für Forschungs- und Entwicklungsprojekte anderer Forschungsinstitute und der Unternehmen offen stehen. Deshalb soll ein Industriebeirat die Einrichtung und Nutzung des Evaluationszentrums beratend begleiten.