BUND demonstriert gegen "Polit-Alzheimer" bei CDU

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) protestiert heute mit einem "Zit-in" vor der CDU-Parteizentrale gegen die Anti-Ökosteuerkampagne der Opposition. Auf Transparenten und Schildern zitieren (daher "Zit-in"!) Mitarbeiter der Umweltorganisation frühere Aussagen von CDU-Spitzenpolitikern, in denen diese sich für Ökosteuern und Umweltabgaben ausgesprochen hatten.


Der BUND wirft CDU/CSU und FDP vor, eine Heuchel-Kampagne gegen den Umwelt- und Klimaschutz zu führen. Mit ihrer Attacke gegen die Ökosteuer bewiesen diese Parteien nur, dass sie ihr Geschwätz von gestern, als sie selbst noch für die Steigerung der Energiepreise eintraten, heute nicht mehr interessiere. Die CDU-Kampagne gegen Abgaben, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen, ist nach BUND-Auffassung eine schwere politische Entgleisung und schadet den weltweiten Bemühungen für wirksame Klimaschutzmaßnahmen erheblich.


Dr. Gerhard Timm, BUND-Bundesgeschäftsführer: "Die CDU/CSU sollte sich auf ihre früheren Aussagen pro Klimaschutz besinnen, ihre umweltfeindliche Anti-Ökosteuer-Kampagne schleunigst beerdigen und sich stattdessen an einer Kampagne fürs Energiesparen und für erneuerbare Energien beteiligen. Nur so kann sie als größte deutsche Oppositionspartei ihrer Verantwortung für das globale ökologische Gleichgewicht und für die kommenden Generationen gerecht werden."