Bündnis 90/ Die Grünen: Gratulation an RWE

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Zur Einweihung eines hochmodernen GuD-Kraftwerkes in Portugal erklärt Reinhard Loske, umweltpolitischer Sprecher von Bündnis 90/ Die Grünen: Eine sehr differenzierte Unternehmensstrategie: Während RWE im Ausland auf hochmoderne Kraftwerke setzt, unternehmen sie gleichzeitig alles, um den Ausbau dieser Technologie in Deutschland zu verhindern. Trotzdem: Wir gratulieren RWE zur Errichtung und Inbetriebnahme der hochmodernen Gas- und Dampfturbinen-Anlage (GuD) in Portugal. Damit befindet sich im Süden Europas nun eine der weltweit effizientesten und umweltfreundlichsten Anlagen zur Stromerzeugung.


RWE hat die Zeichen der Zeit erkannt und setzt in Europa offenbar entschieden auf diese Technologie, die eine zentrale Rolle für die Energieversorgung der Zukunft spielen wird und zur Erreichung des Klimaschutzzieles unverzichtbar ist. Wir wünschen RWE auch auf dem heimischen deutschen Markt künftig das gleiche Engagement und die gleiche Weitsicht zur Etablierung der GuD-Technologie, die bislang aufgrund fehlender Rahmenbedingungen hier noch nicht Fuß fassen konnte. RWE sollte auch in Deutschland die Initiative ergreifen und den Widerstand gegen die steuerliche Gleichbehandlung hocheffizienter GuD-Anlagen aufgeben - dieser Widerstand schadet der Glaubwürdigkeit des Konzerns.