Netz-Dienstleister

Britischer Stromnetzbetreiber an E.ON-Netz interessiert

Für den Kauf des E.ON-Hochspannungsnetzes haben sich laut Konzernchef Wulf Bernotat bereits zahlreiche Investoren gemeldet. Neben Finanzinvestoren hat sich nach Informationen des Handelsblattes nun auch ein strategischer Investor zum Thema geäußert.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - National Grid, der Betreiber des britischen Stromnetzes, wolle sich mit dem Thema auseinandersetzen, wie Konzernchef Steve Holliday laut dem Handelsblatt-Bericht sagte. Das Unternehmen betreibt in Großbritannien Strom- und Gasfernleitungen als unabhängiger Dienstleister.

Weiterführende Links
  • Zum Handelsblatt-Artikel