Zukunftsmarkt

Britische REpower beliefert Repowering-Projekt in Großbritannien

Das im September 2003 gegründete Beteiligungsunternehmen REpower UK Ltd. wird das Repowering-Projekt "Caton Moor" in der Nähe von Lancaster im Nordwesten Englands beliefern. Der Windpark soll in 2005 realisiert werden. Die Produktion der Anlagen erfolgt in Deutschland.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg (red) - REpower UK Ltd., ein Gemeinschaftsunternehmen des britischen Maschinenbauers Peter Brotherhood Ltd. und der Repower Systems AG, beliefert das Repowering-Projekt "Caton Moor" mit acht 2-Megawatt-Anlagen des Typs MM70. Die Anlagen werden in der Nähe der Stadt Lancaster, im Nordwesten Englands, errichtet. Der Windpark soll im Laufe des kommenden Jahres installiert werden.

Die acht 2-Megawatt-Anlagen des Typs MM70 ersetzen zehn kleine 300 Kilowatt Maschinen. Damit erhöht sich die Nennleistung des Windparks von 3 auf 16 Megawatt. Die 2-Megawatt-Anlagen werden mit Türmen in einer Höhe von 55 Metern realisiert, um die genehmigte Bauhöhe von 90 Metern Flügelspitze nicht zu überschreiten.

Nachdem die Baugenehmigung bereits vorliegt, ist die Realisierung des vom britischen Projektentwickler Hainsford Energy Limited geplanten Windparks für das Jahr 2005 vorgesehen. Die Produktion der Anlagen erfolgt an einem der beiden REpower-Standorte in Deutschland; große Komponenten wie beispielsweise der Turm sollen soweit möglich aus Großbritannien bezogen werden. Aufstellung, Montage und Inbetriebnahme erfolgen durch ein REpower-Team. Der Service der Anlagen wird durch ein britisches REpower-Serviceteam gewährleistet, das eng mit dem Service in Deutschland zusammenarbeitet.

REpower-Vertriebsvorstand Thomas Franck ist überzeugt, mit der REpower-Technologie auf den Auslandsmärkten mittelfristig ähnliche Erfolge wie in Deutschland verbuchen zu können: "Der britische Markt ist für das weitere Wachstum der REpower Systems AG von großer Bedeutung. Dieser zweite Auftrag in Großbritannien ist ein Beweis für unsere Wettbewerbsfähigkeit auf einem der europäischen Schlüsselmärkte".