Kaufen und Verkaufen

Börsengang von REpower Systems: Preisspanne zwischen 38 und 45 Euro

Unter der Kennnummer 617 703 bietet der Hamburger Windenergieanlagenhersteller REpower Systems zwei Millionen Aktien zwischen 38 und 45 Euro an. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 22. März. Die Erstnotiz am Frankfurter Neuen Markt ist für den 26. März geplant. Konsortialführer ist Schroder Salomon Smith Barney.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die Preisspanne für die Aktien des Hamburger Windenergieanlagenherstellers REpower Systems AG wurde mit 38 bis 45 Euro festgesetzt. Angeboten werden unter der WKN 617 703 zwei Millionen Aktien, die vollständig aus einer Kapitalerhöhung stammen. Unter der WKN 546 323 stehen 300 000 Aktien aus dem Besitz eines Altaktionärs als Mehrzuteilungsoption zur Verfügung. Die Zeichnungsfrist läuft vom 12. bis 22. März 2002. Die Erstnotiz am Frankfurter Neuen Markt ist für den 26. März 2002 vorgesehen. Konsortialführer ist Schroder Salomon Smith Barney, des Weiteren begleiten die Commerzbank Aktiengesellschaft sowie die Vereins- und Westbank AG den Börsengang.