Wettbewerb fördern

bne begrüßt Kampagne zum Anbieterwechsel

Der Bundesverband Neuer Energieanbieter e.V. (bne) unterstützt den Aufruf der Verbraucherzentralen an die Stromkunden, ihren Anbieter zu wechseln. Die neuen Anbieter stehen bereit, die Kunden in Deutschland sicher und günstig mit Strom und Gas zu versorgen, so der Verband.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (red) - Trotz der beachtlichen Strompreiserhöhungen im Juli harren noch viele Kunden bei ihrem Gebietsversorger aus, so der bne. Dabei sei der Anbieterwechsel eine Grundvoraussetzung für Wettbewerb: Ohne Nachfrage wird es auch keine Angebote geben. Wettbewerb sei wiederum der Garant für Wettbewerbspreise ohne Monopolaufschläge.

"Der Wechsel ist längst einfach, sicher und technisch bundesweit standardisiert", bekräftigt bne-Geschäftsführer Robert Busch. "Er ist die einzige Möglichkeit der Kunden, sich gegen Strompreisüberhöhungen zu wehren und vor Monopolgewinnen zu schützen."