In Planung

biostrom will Produktion von Biogas mit Erdgasqualität testen

Die auf den Betrieb von Biogasanlagen spezialisierte Firma biostrom Energiesysteme will in Mecklenburg-Vorpommern die Herstellung von Biogas mit Erdgasqualität testen. Dazu werde in Dettmannsdorf für rund 14 Millionen Euro ein Biogaspark errichtet, sagte Geschäftsführer Günter Schlotmann.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Dettmannsdorf (ddp-nrd/sm) - Auf einem Energieforum in Greifswald kündigte Schlotmann an, die Anlage soll spätestens Anfang 2008 in Betrieb gehen. Das gewonnene Gas soll unter anderem in speziellen Turbinen der Ethanolbrennerei Novel Ferm verbrannt werden.

biostrom betreibt seit 2005 in Anklam den derzeit größten Biogaspark Deutschlands. Er besteht aus fünf Biogasanlagen, in denen jährlich insgesamt 10 000 Kubikmeter Gülle und 40 000 Tonnen Silagemais vergoren und zu rund 20 000 Megawatt verstromt werden. Die Abwärme wird in etwa 4000 Wohnungen der Stadtwerke Anklam geleitet.

Weiterführende Links