Diskussion

Bild-Zeitung lädt am Dienstag zum "Energie-Gipfel"

Am 16. September können interessierte Leser des Boulevardblattes fünf Energie-Experten telefonisch erreichen und befragen. Fünf Fachleute, darunter zwei unabhängige, sind geladen, die auch über das umstrittene Moorburg-Kraftwerk diskutieren wollen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg (red) - Am morgigen Dienstag geht die Reihe der so genannten "Bild-Gipfel" in die zweite Runde: Nach dem Bildungsgipfel am vergangenen Mittwoch bittet das Boulevardblatt am 16. September zum Energie-Gipfel. Am Dienstag wollen fünf Experten der wichtigsten Hamburger Energieunternehmen sowie von unabhängigen Institutionen eine Stunde lang über Strom, Gas, Kernkraft und auch über das umstrittene Kraftwerk Moorburg diskutieren.

So wird sich beispielsweise Matthias Wendel von E.ON Hanse für die recht umfassenden Gaspreiserhöhungen rechtfertigen müssen. Dr. Rainer Schubach, Chef von Vattenfall in Hamburg, wird den Angaben zufolge über Neuigkeiten in Sachen Kohlekraftwerk Moorburg berichten. Dr. Christian Fiege von Lichtblick zeigt alternative Energiequellen auf. Einen fundierten Hintergrund wollen Rainer Wiek vom Energie-Informationsdienst (EID) und Dr. Günter Hörmann von der Verbraucherzentrale Hamburg liefern.

Ab 12 Uhr am Dienstag will die Zeitung auch den Lesern die Möglichkeit geben, mit den Experten zu sprechen. Diese sollen den Angaben zufolge per Telefon direkt angewählt und persönlich befragt werden können.