Leck

Biblis A wieder am Netz

Bereits gestern Abend hat RWE das Atomkraftwerk Biblis A wieder hochgefahren. Zuvor wurde eine Ölleitung für eine der vier Hauptkühlmittelpumpen repariert, an der ein Leck festgestellt worden war. Das Brisante: Biblis A war erst vor sieben Wochen generalüberholt worden.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Biblis (ddp-rps/sm) - Nach einem 24-stündigen Stillstand liefert das Atomkraftwerk Biblis A seit Donnerstagmorgen wieder volle Leistung. Der Reaktor sei nach Abschluss von Reparaturarbeiten am Mittwochabend hochgefahren worden, teilte die Kraftwerksleitung mit.

Repariert wurde eine Ölleitung für eine der vier Hauptkühlmittelpumpen. An der Leitung war ein Leck festgestellt worden.

Um die Strahlenbelastung für das Reparaturpersonal zu verringern, hatte sich die Kraftwerksleitung nach eigenen Angaben entschlossen, den Reaktor abzuschalten. Biblis A war erst vor sieben Wochen generalüberholt worden.