Keine Gefahr

BGW: Auch bei Extremtemperaturen Erdgasversorgung sicher

Deutschland zittert momentan - aber nur außerhalb der Wohnung. Denn wie der Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) in diesen Tagen mehrfach versicherte, ist die Wärmeversorgung sicher - selbst wenn die Kältwelle mit zum Ende der Heizperiode andauert.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Winter hat Deutschland momentan fest im Griff. Doch auch bei den gegenwärtigen Extremtemperaturen sei die Erdgasversorgung sicher, versichert der Bundesverbandes der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW). "Selbst wenn diese Kältewelle länger andauern sollte, werden wir die Verbraucher bis zum Ende der Heizperiode warm durch den Winter bringen", erläuterte BGW-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolf Pluge.

"Nicht nur die guten Lieferbeziehungen zu ausländischen Produzenten, sondern auch die leistungsfähigen Gastransportnetze mit 43 Untergrundspeichern machen die Erdgasversorgung deutscher Haushalte auch bei extremen Wetterlagen langfristig sicher", führte er aus. Trotzdem sollten die Verbraucher mit der vorhandenen Energie sparsam umgehen und Effizienzpotenziale nutzen. Gerade bei älteren, unsanierten Häusern ließen sich die Energiekosten deutlich senken.