Bewag spendet für Bau einer Solaranlage an Berliner Schule

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Einen Spenden-Scheck über 14 000 DM übergab die Bewag heute in Berlin an den Leiter der Otto-Nagel-Oberschule, Lutz Seele. Das Biesdorfer Gymnasium wird von dem Geld eine etwa 10 Quadratmeter große Solaranlage auf dem Dach des Schulgebäudes installieren. Die Photovoltaikanlage wird eine Leistung von einem Kilowatt (1 kWp) haben und die Schule künftig mit Strom aus Sonnenenergie versorgen.


Die Höhe des gespendeten Betrages haben die ÖkoPur-Kunden der Bewag festgelegt: Um noch mehr Informationen über die Wünsche der Kunden zu erhalten, hatte das Unternehmen im Sommer dieses Jahres die etwa 6000 Bezieher des Umweltstroms angeschrieben und um Auskünfte gebeten. Mit dem Ausfüllen des Fragebogens leisteten die Bewag-Kunden einen wichtigen Beitrag für die Umwelt. Denn das Unternehmen hatte sich verpflichtet, für jeden zurückgesandten Fragebogen 10 DM an die Umweltinitiative B.A.U.M. e.V. zu spenden. 1386 ÖkoPur-Kunden nahmen an der Aktion teil. Die Bewag rundete die dadurch entstandene Spendensumme auf 14.000 DM auf. Betreut von B.A.U.M. e.V. entsteht nun die Photovoltaikanlage an der Otto-Nagel-Oberschule.