Externe Überprüfung

Bewag legt Umweltbericht mit TÜV-Zertifikat vor

Erzeugungsbedingungen von Strom- und Wärme, Produktionsanlagen, Emissionen, Abwasser, Abfall und Anlagensicherheit hat der Berliner Stromversorger Bewag jetzt in seinem dritten Umweltbericht zusammengefasst. Er wurde erstmals einer externen Überprüfung unterzogen und erhielt ein TÜV-Zertifikat.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Der Berliner Energieversorger Bewag hat heute seinen dritten Umweltbericht veröffentlicht. Er gibt Aufschluss über die Erzeugungsbedingungen von Strom- und Wärme, über Produktionsanlagen, Emissionen, Abwasser, Abfall und Anlagensicherheit. Zudem beschäftigt er sich auch mit Fragen jenseits der eigentlichen Bewag-Tätigkeiten - zum Beispiel bei Lieferanten oder der Energieverwendung beim Kunden. Eine wichtige Rolle spielen ferner Bodenschutz, Naturschutz, regenerative Energieerzeugung und das Öko-Audit für das Heizkraftwerk Mitte.

Wichtigstes Merkmal: Alle Bewag-Heizkraftwerke sind Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. Sie sind auf die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme ausgerichtet und damit umweltverträglicher und ressourcenschonender als Kraftwerke zur reinen Stromerzeugung.

Der Umweltbericht ist in diesem Jahr erstmals einer externen Überprüfung unterzogen worden. Ein TÜV-Zertifikat belegt die angemessene und korrekte Darstellung der Sachverhalte sowie die Richtigkeit der Zahlenangaben.

Weiterführende Links