DIN ISO 9001:2000

Bewag bekommt Qualitätsmanagementsystem zertifiziert

Die Berliner Bewag hat heute ihr Qualitätsmanagementsystem von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen zertifiziert bekommen. Damit erhält der Netzbetreiber auch ein Zertifikat für herausragende Kundenorientierung. In dem System sind rund 70 Geschäftsprozesse abgebildet und ausführlich beschrieben.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die Bewag hat ihre Arbeitsprozesse im Griff, versteht ihre Kunden und ergreift umgehend Maßnahmen, wenn mal Probleme auftreten - dank eines Qualitätsmanagementsystems. Für die Einrichtung und Anwendung ihres Qualitätsmanagementsystems ist der Berliner Energieversorger heute ausgezeichnet worden: Der Vorstandsvorsitzende von Vattenfall Europe, Dr. Klaus Rauscher, nahm im Emil-Rathenau-Haus in Berlin das Zertifikat nach DIN ISO 9001:2000 für den Bewag-Netzbereich entgegen.

Überreicht wurde das Zertifikat von Dr. Klaus Petrick, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS). Mit der Übergabe des Zertifikats bestätigte er der Bewag, dass sie ein entsprechendes Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet.

Der Bewag-Netzbereich ist für die Errichtung, den Betrieb, die Instandhaltung und die Vermarktung des Berliner Stromnetzes verantwortlich. Am Berliner Stromnetz sind rund 2,2 Millionen Kunden angeschlossen. Die Länge des Stromnetzes beträgt circa 43.000 Kilometer - das entspricht ungefähr dem Erdumfang. Das neue Qualitätsmanagementsystem hilft, komplexe Prozesse rund um Stromanschlüsse und Stromdurchleitung effizient zu gestalten sowie einen hohen Stand an Versorgungssicherheit zu garantieren.

Im neu eingeführten Qualitätsmanagementsystem der Bewag sind rund 70 Geschäftsprozesse abgebildet und ausführlich beschrieben - vom Anschluss für ein Einfamilienhaus bis hin zur Zählersetzung. Das Qualitätssystem vernetzt rund 900 Mitarbeiter in fünf Abteilungen des Bewag-Netzbereiches und unterstützt sie, Kundenanliegen effektiver zu bearbeiten.