Von Frankfurt nach Leipzig

Bergen Energi zieht um und verstärkt Vertrieb

Die deutsche Tochter des norwegischen Energiebrokers, Bergen Energi Deutschland GmbH, ist von Frankfurt nach Leipzig umgezogen und hat gleichzeitig ihr Vertriebsteam personell verstärkt. Das Unternehmen verzeichnet ein starkes Interesse an Dienstleistungen für professionelles Energiepreismanagement.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Leipzig (red) - Die Bergen Energi Deutschland GmbH hat ihren Firmensitz von Frankfurt am Main nach Leipzig verlegt. Mit dem Umzug solle dem Umstand Rechnung getragen werden, dass sich Leipzig zu einem Zentrum des Energiehandels entwickelt habe.

"Zugleich haben wir das Vertriebsteam deutlich verstärkt, um der steigenden Nachfrage nach unseren Dienstleistungen gerecht zu werden", erläuterte Geschäftsführer Dr. Thomas Pilgram. Allein im vergangenen Jahr konnte das betreute Volumen in Deutschland um drei Terawattstunden deutlich ausgebaut werden.

Auch 2006 verzeichnet Bergen ein starkes Interesse an ihren Dienstleistungen für ein professionelles Energiepreismanagement. "Aufträge bezüglich Gas spielen dabei eine immer größere Rolle", erklärte Pilgram den Trend 2006.

Bergen Energi Deutschland GmbH ist die Tochter des norwegischen Energiebrokers Bergen Energi AS.