Kurzschluss

Bei Wartungsarbeiten: Stromausfall in Kölner Innenstadt

Ein Stromausfall hat am Donnerstag für eine halbe Stunde für erhebliche Störungen in der Kölner Innenstadt gesorgt, Grund war ein Kurzschluss bei Wartungsarbeiten. Nach Angaben des Versorgungsunternehmens Rheinenergie waren auch weitere Stadtteile im linksrheinischen Köln betroffen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Köln (ddp-nrw/sm) - Mehrere Straßenbahnen und Ampelanlagen fielen aus, Feuerwehr und Rettungskräfte musste Menschen aus stecken gebliebenen Fahrstühlen befreien. Betroffen waren auch ein Ärztezentrum in der Innenstadt sowie die Uni-Klinik. Hier konnte der medizinische Betrieb mit Notstromanlagen fortgesetzt werden.

Nach Angaben der Rheinenergie war es bei Wartungsarbeiten an einem Leistungsschalter im 110 000-Volt-Teil einer Umspannanlage zu einem Kurzschluss gekommen. Durch Umschaltungen im Stromnetz konnten die Kunden wieder mit Strom versorgt werden. Zuständig für den Betrieb der 110 kV-Umspannanlagen in Köln und Umland ist RWE.