Geplante Gespräche

BDEW begrüßt Initiative zu mehr Transparenz

Der Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) begrüßt die Initiative von Bundeswirtschaftsminister Glos, Gespräche mit der Energiewirtschaft aufzunehmen und für mehr Transparenz bei Strompreisen zu sorgen. Man müsse "Ziele gemeinsam in Angriff nehmen", so BDEW-Präsident Brinker.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - "Die Energiewirtschaft ist sehr froh über die Initiative von Bundeswirtschaftminister Michael Glos, wichtige energiepolitische Ziele wieder gemeinsam in Angriff zu nehmen", so BDEW-Präsident Werner Brinker nach einer Gesprächsrunde mit Vertretern der Energiebranche mit und Wirtschaftsminister Glos.

Alle Beteiligten müssen daran arbeiten, Misstrauen abzubauen, so Brinker. Dazu gehöre auch, die Strom- und Gaspreisentwicklung noch transparenter zu machen. Der BDEW-Präsident bewertete es positiv, dass dazu Anfang 2008 Gespräche mit Vertretern der Verbraucherverbände und der Industrie geplant seien.