Neuheit

BayWa bietet Ökostrom zum Selbermixen an

"Etwas mehr Sonnenenergie und dafür weniger Windkraft bitte" – So könnte künftig die Forderung eines Kunden vor dem Abschluss eines Stromvertrages lauten. Ab sofort bietet BayWa flexible Ökostromtarife an, bei denen der Kunde bestimmt, aus welchen Quellen der Strom für den eigenen Haushalt stammt.

Regenerative Energien© VRD / Fotolia.com

München (red) - Als erster Ökoenergieanbieter in Deutschland bietet BayWa r.e. ab sofort mit r.e.mix ein Produkt an, bei dem Energiekunden selbst über die individuelle Zusammensetzung von Ökostrom und Ökogas in ihrem Haushalt bestimmen können. Das neue Ökoenergieangebot nutzt dabei ausschließlich erneuerbare Energien aus deutschen Erzeugungsanlagen, so das Unternehmen.

Flexible Ökogas-Tarife der BayWa

Über das Onlineportal können Privatkunden die Anteile für ihren Haushaltsstrom aus Wasser-, Wind- und Sonnenenergie flexibel einstellen. Zudem hat der Ökoenergie-Anbieter das Produkt r.e.mix Ökogas im Programm. Hier kann der Kunde den Anteil an sauberem Biomethan aus Deutschland im Verhältnis zum Erdgas selbst bestimmen. Auch für Geschäftskunden stehen zwei Angebote zur Auswahl. Je nach Tarif wählt der Kunde zwischen einer Preisgarantie von zwölf oder 24 Monaten.

Die Strom- und Gasprodukte sind bundesweit erhältlich.