Unterstützung

BayernLB gründet Beratungsunternehmen für den Energie- und Rohstoffbereich

Um dem Beratungsbedarf bei Warentermingeschäften im Bereich Energie und Rohstoffe gerecht zu werden, hat die Bayrische Landesbank die Energy & Commodity Service GmbH gegründet. Die Leistungspalette umfasst die Beratung in allen Prozessen, von der Analyse bis zur konkreten Umsetzung der Maßnahmen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Bayerische Landesbank (BayernLB) hat die Energy & Commodity Services GmbH gegründet, um dem Beratungsbedarf bei Warentermingeschäften im Bereich Energie und Rohstoffe gerecht zu werden.

Das in München, als 100-prozentige Tochter der BayernLB, ansässige Unternehmen will seinen Kunden Unterstützung im Risikomanagement in den Energie- und Rohstoffmärkten anbieten. Dabei werden Industriebetriebe, Energieversorgungsunternehmen und Stadtwerke bei der Bewältigung ihrer unternehmerischen Risiken, die sich speziell aus den Energie- und Rohstoffmärkten ergeben, unterstützt. "Zu einem qualitativen Wachstum in allen Branchen gehört ein effizientes Risikomanagement. Im Vordergrund steht für uns der aktive Umgang mit Chancen und Risiken zur Verbesserung der Marktposition und zur Steigerung des Unternehmenswertes", erklären die Geschäftsführer der Energy & Comodity Services Wolfgang Kraus und Dr. Michael Lange.

Ein erfahrenes interdisziplinäres Team analysiert mit den Kunden deren Risiken und entwickelt Maßnahmen zur Steuerung. Im Zentrum steht dabei insbesondere die Nutzung von Chancen, die sich aus den potentiellen Märkten und dem jeweiligen individuellen Portfolio des Kunden ergeben. Die Leistungspalette umfasst die Beratung in allen Prozessen, von der Analyse bis zur konkreten Umsetzung der Maßnahmen.