EU-Klimaziele unterstützen

Bayerisches Kabinett berät auf der Zugspitze über Klimaschutz

Das bayerische Kabinett berät am morgigen Dienstag auf der Zugspitze über den Klimaschutz. Mit direktem Blick auf den immer kleiner werdenden Schneefernergletscher wollen die Minister und Regierungschef Edmund Stoiber (CSU) einen ganzheitlichen Politikansatz beim Klimaschutz in Bayern präsentieren.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

München (ddp-bay/sm) - "Umwelt- und Klimapolitik ist heute eine zentrale Herausforderung für die Politik und eine Querschnittsaufgabe, bei der alle Ressorts gefordert sind", betonte Stoiber letzte Woche in München. Bayern unterstütze die Klima-Ziele der Europäischen Union. Die Tagung in der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus sei ein bewusstes Signal für die Bedeutung, die der Freistaat dem Klimaschutz zumesse. Bereits jetzt komme in Bayern 20 Prozent des elektrischen Stroms aus regenerativen Energiequellen. "Diesen Kurs für klimafreundliche und eigene Energieträger werden wir konsequent fortsetzen", kündigte der scheidende Ministerpräsident an.