Bahn & Bayernwerk: Unter Strom

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
Mit einer Investition von mehr als 100 Millionen Mark will der Münchner Stromversorger Bayernwerk dem gestiegenen Bedarf (seit 1970 170%) an Bahnstromversorgung im Großraum München gerecht werden. Um die Energie nicht mehr über weite Strecken transportieren zu müssen, hat die Bayernwerk AG jetzt eine Bahnstromumrichteranlage in Karlsfeld bei München in Betrieb genommen. Die Anlage wurde in einer Rekordbauzeit von zweieinhalb Jahren gebaut. Sie stellt bis zu 100.000 KW Bahnstromleistung zur Verfügung und ermöglicht eine verlustarme Umwandlung von 50-Hertz-Drehstrom über Gleichstrom in 16 2/3-Hertz-Bahnstrom. Auch hier wird ein grossteil des Stroms aus Wasserkraft gewonnen, mittlerweile fährt jeder zehnte Zug der Bahn mit Wasser als Primärenergieträger.