Bis 2015

Badenova steigt komplett aus Atomstrom aus

Der badische Versorger Badenova will binnen fünf Jahren komplett aus Atomstrom aussteigen und nur noch "grünen" Strom anbieten. Damit reagiere man auf die steigende Zahl abgewanderter, umweltbewusster Haushalte. Privatkunden erhalten bei Badenova schon seit 2008 automatisch Ökostrom.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Freiburg (red) – Die Online-Ausgabe der Badischen Zeitung berichtete am Dienstag von den Ökostrom Plänen der Badenova. Das Unternehmen reagierte damit nach eigenen Angaben auf die steigende Zahl umweltbewusster Kunden, die zu einer "grüneren" Konkurrenz abgewandert seien. Öffentlich gemacht wurde der bereits im Februar 2009 beschlossene Ausstieg erst jetzt.

Bis 2015 atomstromfrei

Das Unternehmen will demnach in fünf Jahren überhaupt keinen Atomstrom mehr verkaufen. Privatkunden erhalten seit Januar 2008 ohnehin automatisch Ökostrom von Badenova, doch der Versorger verkauft derzeit noch Atomstrom an Großkunden. Diese habe man in der Vergangenheit nicht von Ökostrom Tarifen überzeugen können, so Badenova-Vorstand Maik Wassmer. Gleichwohl halte man wegen der höheren Gewinnausschüttungan die Kommunen an den Businesskunden fest.