Veranstaltungshinweis

B.KWK informiert auf COGENeration Day über KWK-Ausbau

Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) veranstaltet am 3. Mai in Berlin gemeinsam mit dem europäischen KWK-Verband COGEN Europe den COGENeration Day. Dabei soll das Thema KWK-Ausbau sowohl auf europäischer Ebene als auch mit Blick auf deutsche Rahmensetzungen behandelt werden.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Mit der KWK-Richtlinie von 2004 hat die EU ein wichtiges Signal für den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) gegeben. Insbesondere hat sie den einzelnen Mitgliedstaaten die Aufgabe gestellt, die KWK-Potenziale zu ermitteln und die Hemmnisse zu analysieren - als Grundlage für konkretes politisches Handeln.

Derzeit finden in mehreren europäischen Ländern mit Unterstützung der EU-Kommission so genannte COGENeration Days statt, die den Prozess der nationalen Umsetzung transparent machen und unterstützen sollen. Für Deutschland wurde im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums eine Potenzial- und Hemmnisanalyse erstellt. Sie zeigt, dass statt bisher zehn Prozent künftig weit über 50 Prozent des Stroms in Deutschland in KWK erzeugt werden könnte.

Auf dem COGENeration Day am 3. März 2007 in Berlin, den der B.KWK gemeinsam mit dem europäischen KWK-Verband COGEN Europe durchführt, wird das Thema KWK-Ausbau sowohl in seiner europäischer Dimension behandelt, als auch speziell mit Blick auf die relevanten deutschen Rahmensetzungen, insbesondere also die jetzt anstehende Novellierung des KWK-Gesetzes und die Ausgestaltung des CO2-Emissionshandels ab 2008.

Die Tagungsgebühr beträgt 70 Euro zzgl. Mehrwertsteuer, Mitglieder des B.KWK zahlen 50 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Veranstaltung richtet sich an Politiker und Verwaltungsmitarbeiter auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene, Hersteller von KWK-Anlagen und Komponenten, öffentliche, gewerbliche und private Betreiber, Stadtwerke, EVU, GVU, Planer, Consultants, Contractoren, Energieagenturen, Banken, Betriebsräte, Städte und Gemeinden sowie Umweltorganisationen.

Weiterführende Links
  • Weitere Infos zur Veranstaltung - hier klicken!