Auftakt zur EXPO in und um Frankfurt/Oder

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Als erstes ostdeutsches Bundesland gestaltet das Land Brandenburg die zweite Länderwoche im Deutschen Pavillon. Bis zum 18. Juni präsentieren rund 500 Künstler, Wissenschaftler und Autoren unter dem Motto "Ein Land (wie) für den Film" ein abwechslungsreiches Kultur- und Veranstaltungsprogramm. Zum Auftakt der Länderwoche am 13. Juni wurde die Brandenburg-Woche in den Gärten und im Saal des Deutschen Pavillons von Ministerpräsident Stolpe offiziell eröffnet. Bei einem Empfang wurde den 400 geladenen Gästen, darunter Vertreter der Frankfurter EXPO - Projekte, auch ein Kulturprogramm geboten. Unter anderem zeigen Absolventen der Hochschule für Film- und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg preisgekrönte Kurzfilme. Den offiziellen Startschuss zur EXPO in und um Frankfurt/Oder gibt es am 17. Juni ab 15 Uhr im Heizkraftwerk der Stadtwerke.