Schwierige Einigung

Auch Belgien beschließt den Atomausstieg

Nach einem zwischenzeitlichen halben Rückzieher hat nun auch das deutsche Nachbarland Belgien beschlossen, ab 2015 schrittweise aus der Atomkraft auszusteigen. Der endgültige Atomausstieg soll im Jahr 2025 erreicht sein, also drei Jahre später als in Deutschland.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Brüssel (red) - Die Einigung am späten Sonntagabend in Brüssel hat eine lange Vorgeschichte: Eigentlich hatte Belgien den Atomausstieg bereits im Jahr 2003 beschlossen, doch zwischenzeitlich war die Verabschiedung der Kernkraft unter wechselnden Regierungen wieder in Frage gestellt worden.

Atomausstieg schrittweise ab 2015

Belgien hat sieben Atommeiler, die nach und nach abgeschaltet werden sollen. Schon in vier Jahren sollen die ersten drei Meiler vom Netz gehen, sofern die Energieversorgung auch ohne sie gesichert werden kann - andernfalls blieben sie weiter in Betrieb, hieß es aus Brüssel. In den kommenden Monaten soll ein genauer Plan zum Atomausstieg erarbeitet werden, so die Verhandlungspartner.