Offline

Atommeiler Brokdorf außerplanmäßig abgeschaltet

Das schleswig-holsteinische Atomkraftwerk Brokdorf ist am Dienstagabend außerplanmäßig heruntergefahren und vom Netz genommen worden. Grund seien Arbeiten am Leitungssystem für die Notkühlwasserversorgung, sagte eine Sprecherin des für die Reaktorsicherheit zuständigen Sozialministeriums in Kiel.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Kiel (ddp-nrd/sm) - Im Rahmen eines vom Ministerium initiierten umfangreichen Prüfprogramms seien bei dem Leitungssystem "Abweichungen der vorhandenen Ausführung von den Konstruktionsvorgaben festgestellt" worden. Kraftwerksbetreiber E.ON habe sofort einer Abschaltung des Meilers zugestimmt.

Als "vorsorgliche Maßnahme" würden jetzt zusätzliche Verstärkungen an den Rohrleitungen angebracht. Die Aufsichtbehörde rechnet damit, dass der Meiler in zwei bis drei Tagen wieder angefahren werden kann.