Atel: Neue Tochtergesellschaft in Deutschland

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com
Das Schweizer Stromhandelsunternehmen Aare-Tessin AG für Elektrizität (Atel AG) baut seine Aktivitäten in Deutschland aus. Im Oktober bezieht die deutsche Vertriebsgesellschaft des Konzerns, die neugegründete Atel Energie AG, ihre Büros in Offenburg. Vorstand der neuen Firma wird Dr. Claus-Eric Gärtner.Atel ist nach eigenen Angaben schon heute in Deutschland einer der größten ausländischen Anbieter von elektrischer Energie. Jetzt will der Schweizer Stromhändler mit einer eigenen Gesellschaft vor Ort präsent sein. Vor einigen Tagen gründete Atel die Vertriebsgesellschaft Atel Energie AG mit Sitz in Offenburg. Das Unternehmen betreut das Kundengeschäft mit Stadt- und Gemeindewerken sowie größeren Industrie- und Gewerbekunden. Die Offenburger Niederlassung wird von Dr. Claus-Eric Gärtner zusammen mit vorerst sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleitet. Gärtner leitete bisher den Verkauf in Deutschland vom Atel-Hauptsitz in der Schweiz aus.


Zweites Standbein der Atel ist der Energieservice-Markt. Mitte Juli hat Atel den deutschen Energiedienstleister GAH übernommen. Die Atel-Gruppe erarbeitet nun mit etwa 8000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3 Milliarden CHF pro Jahr.