ATEL, BKW und EOS gliedern Übertragungsnetze aus

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Die drei Schweizer Elektrizitätsgesellschaften Aare-Tessin (ATEL), BKW FMB Energie AG (BKW) und S.A. l’Energie Ouest-Suisse (EOS) haben beschlossen, ihre Übertragungsnetze in drei unabhängige Gesellschaften auszugliedern. Die drei Unternehmen haben sich in der industriellen Kooperation Gruppe West zusammengeschlossen und gehen mit der Ausgliederung der Netze einen wichtigen Schritt in Richtung der Öffnung des Schweizer Strommarktes. Damit erfüllen sie die Anforderungen des künftigen Elektrizitätsmarktgesetzes zur Abtrennung von Produktion und Übertragung.


Parallel dazu erarbeitet die Gruppe West mit Unterstützung externer Fachleute Lösungsmöglichkeiten, um das Übertragungsnetz im Rahmen der Strommarktöffnung optimal auf die unterschiedlichen Kundenanforderungen auszurichten. Die Stürme im letzten Dezember haben deutlich gemacht, wie bedeutsam diese technischen Anforderungen für Bevölkerung und Wirtschaft sind.