Tätigkeitsbericht

ASUE: Fortschritt durch neue Energieanwendungen

Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. hat jetzt den Tätigkeitsbericht 2002 veröffentlicht. Er enthält Informationen über den "Preis der deutschen Gaswirtschaft" und die "Transferstelle neue Produkte", die eingerichtet wurde, um ausländischen Unternehmen die Markteinführung in Deutschland zu erleichtern.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Im letzten Jahr konnte die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbraucher e.V. nicht nur auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Einführung und Verarbeitung von Energiespartechniken auf Erdgasbasis zurückblicken. Sie konnte zudem ihre Stellung als kompetenter Ansprechpartner für innovative Erdgasanwendungen festigen und weiter ausbauen. Das geht aus dem Tätigkeitsbericht hervor, den die AG jetzt für 2002 veröffentlichte.

Die Verleihung des mit 50 000 Euro dotierten "Preises der deutschen Gaswirtschaft" war einer der Höhepunkte des letzten Jahres. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit dem BGW Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e.V. sowie dem DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. verliehen. Im Jahre 2002 konnte der ADAC als Mitauslober in der Kategorie "Sonderpreis Erdgasfahrzeuge für umweltschonende Antriebstechnik und Mobilität" gewonnen werden.

Über die neue Energiesparverordnung EnEV zu informieren, war ein weiterer Schwerpunkt der ASUE. Dazu gehörte die Auflage einer Broschüre, die zielgruppenspezifisch ausgearbeitet wurde und in verständlicher Form erschien. Allein 2002 wurde diese Broschüre 130 000 mal von Interessenten angefordert.

Außerdem zog die ASUE erstmals Bilanz bezüglich der im Jahr 2001 neu eingerichteten "Transferstelle neue Produkte". Mit diesem Service soll Herstellern von neuen Gasanwendungen die Markteinführung in Deutschland erleichtert werden. Ein konkretes Ergebnis der Arbeit der Transferstelle ist die Markteinführung von Klimatisierungssystemen mit Gasmotor-Wärmepumpen aus Japan.

Zudem hat die ASUE ihren Internetauftritt überarbeitet. Ein komplett neues Erscheinungsbild soll die Navigation und das Auffinden gewünschter Informationen erleichtern. So bietet der Internetauftritt der ASUE ein großes Spektrum an aktuellen und kostenlosen Informationen.

Weiterführende Links