Personalie

Armin Geiß wird Nachfolger von Dr. Dieter Nagel bei N-ERGIE AG

Der N-ERGIE Aufsichtsrat hat gestern Armin Geiß zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Der 52-jährige Jurist Geiß wird zum 1. Juli 2003 die Nachfolge von Dr. Dieter Nagel als stellvertretender N-ERGIE Aufsichtsratsvorsitzender antreten und gleichzeitig bei der Thüga Aktiengesellschaft den Vorstandsvorsitz übernehmen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Dr. Dieter Nagel scheidet zum 1. Juli 2003 aus dem N-ERGIE Aufsichtsrat aus. Der 63-jährige Dr. Dieter Nagel hatte das Amt des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden seit der Gründung der N-ERGIE Aktiengesellschaft im März 2000 inne und begleitete den Zusammenschluss von EWAG und FÜW zum modernen regionalen Energiedienstleistungsunternehmen. Bereits vor dem Zusammenschluss der beiden Energieversorgungsunternehmen zur N-ERGIE, gehörte Dr. Nagel dem FÜW Aufsichtsrat seit Frühjahr 1978 an. Mit dem Ausscheiden von Dr. Nagel aus dem N-ERGIE Aufsichtsrat wurde in der Hauptversammlung der N-ERGIE am 26. Juni 2003 Dr. Rolf Martin Schmitz, Mitglied des Vorstandes der Thüga Aktiengesellschaft, für die verbleibende Amtszeit in den Aufsichtsrat gewählt.

Die Thüga Aktiengesellschaft, München, ist mit 39,8 Prozent an der N-ERGIE beteiligt. 60,2 Prozent der Anteile an dem Unternehmen halten die Städtische Werke Nürnberg GmbH.