ares Energie AG verschiebt Börsengang

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Kommando zurück: Morgen sollte die Aktie des Berliner Energiedienstleisters ares Energie AG erstmals am Neuen Markt gehandelt werden, die Zeichnungsfrist hatte bereits vor einigen Tagen begonnen. Heute hat der Vorstand des Unternehmens allerdings bekannt gegeben, den Börsengang zunächst abzusagen. Als Grund wird die turbulente Situation auf dem nationalen und den internationalen Aktienmärkten und das daraus resultierende schlechte Umfeld am Neuen Markt angegeben.


ares-Pressesprecherin Annette Stiller sagte dem strom magazin auf Anfrage, dass der Börsengang auf die erste Hälfte des nächsten Jahres verschoben ist.