Personalie

Arbeitsdirektor Strobel verlässt Bewag

Aus gesundheitlichen Gründen will Bewag-Arbeitsdirektor und Vorstand für Personal und Allgemeine Dienste, Herbert Strobel, den Berliner Energieversorger verlassen. Der gelernte Starkstrom-Elektriker gehörte seit Oktober 2002 zum Vorstand und begleitete die Integration in den Vattenfall-Konzern aktiv.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Vorstand der Bewag für Personal und Allgemeine Dienste und Arbeitsdirektor des Unternehmens, Herbert Strobel, wird die Bewag auf eigenen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen verlassen.

Strobel gehörte dem Bewag-Vorstand seit 1. Oktober 2002 an. Vor seiner Vorstandstätigkeit war der gelernte Starkstrom-Elektriker langjähriger Betriebsratsvorsitzender der Bewag. "In für Bewag, HEW und Vattenfall Europe bewegten Zeiten hat sich Herbert Strobel für die drei Unternehmen verdient gemacht. Sowohl bei der unumgänglichen sozialverträglichen Personalanpassung als auch der Integration des Traditionsunternehmens Bewag in den Vattenfall-Konzern hat er Wichtiges geleistet. Für seinen Einsatz danken Vorstand und Aufsichtsrat Herbert Strobel und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", sagte Dr. Klaus Rauscher, Aufsichtsratsvorsitzender der Bewag.