Zusammen stärker

APUS4 erhält neuen Mehrheitsaktionär und verstärkt Angebot

Die Oldenburger Business Technology Consulting AG hat sich mit 51 Prozent am Schweizer IT-Unternehmen APUS4 beteiligt. Damit kann jetzt auch Strategie- und Konzeptberatung für die Energiewirtschaft angeboten werden.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Das Schweizer IT-Unternehmen APUS4 AG hat einen jetzt neuen Mehrheitsaktionär erhalten. Die BTC Business Technology Consulting AG (Oldenburg) beteiligte sich Mitte Januar mit 51 Prozent. APUS4 selbst hält eine Mehrheitsbeteiligung an der APUS4 s.r.o. in Bratislava (Slowakei).

Die BTC gehört mit 262 Mitarbeitern und einem Umsatz von 26 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2001 zu den größten mittelständischen Beratungshäusern in Deutschland. Das Leistungsspektrum ist auf Kundenbedürfnisse der Branchen Energieversorgung, Telekommunikation, Finanzdienstleistungen und Public ausgerichtet. Für die APUS4 AG ergeben sich aus der Beteiligung Synergien für die Branchen Energieversorgung und Industrie. Neben den bisher gebotenen Leistungen und Lösungen für Work-Management (Workflow, Dokumentenmanagement, Archivierung) wird das Unternehmen nun ergänzend Strategie- und Konzeptberatung, sowie Anwendungsentwicklung für SAP R/3 anbieten. Zu den APUS4-Kunden zählen beispielsweise Bluewin AG, Consors AG, Fremdenpolizei St. Gallen, Payserv AG, TDC Switzerland AG, EWE und Mainnova.