Schon jetzt

Anmeldungen für Preis der deutschen Gaswirtschaft 2002

Die Anmeldefrist für den von der ASUE vergebenen "Preis der deutschen Gaswirtschaft" ist der 30. November 2001. Deshalb gleich informieren.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. (ASUE) vergibt im kommenden Jahr zum zwölften Mal den "Preis der deutschen Gaswirtschaft". Neben dem traditionellen "Preis für rationellen und umweltschonenden Erdgaseinsatz" und dem 2Innovationspreis für zukunftsweisende Erdgasanwendungen" wird diesmal zudem ein "Sonderpreis Erdgasfahrzeuge für umweltschonende Antriebstechnik und Mobilität" gemeinsam mit dem ADAC verliehen. Schirmherren sind der Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e. V. (BGW) und die Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW). Dotiert sind die Preise mit insgesamt 50 000 Euro.

Die ASUE will damit die Bemühungen von Politik, Energiewirtschaft und Energienutzern um Energieeinsparung und Umweltschutz unterstützen. Im einzelnen werden Konzepte oder Planungen von ausgeführten energiesparenden und umweltschonenden Anlagen, die eine signifikante Energieeinsparung und Emissionsminderung gegenüber der Alternativlösung erzielen konnten, prämiert. Darüber hinaus werden Entwicklungen und Innovationen für zukunftsweisende Erdgasanwendungen, für die zumindest die Funktionsfähigkeit im Labormaßstab oder durch Pilotanlagen nachgewiesen ist, ausgezeichnet. Mit dem gemeinsamen Sonderpreis wollen ADAC und ASUE das Potenzial und die Vorteile der umweltschonenden Kfz-Antriebstechnologien auf Erdgasbasis hervorheben.

Anmeldeformulare gibt es per Fax: 0631-3609071 oder per Mail: ASUE@compuserve.com. Einzureichen sind die ausgefüllten Formulare zusammen mit allen zur Teilnahme notwendigen Unterlagen bis zum 30. November 2001. Die Bewerbungsunterlagen gibt es auch unter www.asue.de.