Erfolg

Amazon neuer Stadtwerke Leipzig-Kunde

Die Amazon Logistik GmbH (Bad Hersfeld), die sich mit ihrem zweiten Standort im Leipziger Norden angesiedelt hat, wird ab sofort von den Stadtwerken Leipzig mit Energie beliefert. Das jährliche Volumen umfasst voraussichtlich vier Millionen Kilowattstunden Strom und 2,7 Millionen Kilowattstunden Erdgas.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Von dem Logistikzentrum aus, das im August 2006 sein operatives Geschäft gestartet hatte, werden Produkte an amazon.de-Kunden auf der ganzen Welt verschickt.

"Wir freuen uns besonders, dass wir mit Amazon ein so erfolgreich wachsendes Unternehmen als Kunden gewonnen haben. Dass Amazon sich nicht nur für unser Stromprodukt entschieden hat, sondern auch unser Gas kauft, zeigt, dass wir wettbewerbsfähige Preise anbieten", erläuterte der Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Wille.

Um das neue Logistikzentrum von Amazon mit Gas zu beliefern, wurde eine Hochdruckgasleitung mit einer Länge von 172 m gebaut, erläuterte Wille. Über zwei neue Mittelspannungskabel mit einer Länge von 130 m wird Amazon mit Strom beliefert. Am neuen Leipziger Standort sollen nach Angaben von Amazon Logistik in den nächsten drei Jahren bis zu 400 neue Arbeitsplätze entstehen.

Weiterführende Links