Finanz-Analyse

Allianz, E.ON und Deutsche Bank am beliebtesten bei den Analysten

Die Finanzexperten von MarketAdvices.com haben die Kaufempfehlungen der größeren Finanzinstitute in den letzten Wochen gegenübergestellt und herausgefunden, dass die Aktien von Allianz, E.ON und Deutsche Bank am häufigsten empfohlen wurden. Im Gegensatz zu u.a. den Papieren von Volkswagen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Amsterdam (red) - Analysten sehen derzeit die Aktien von Allianz, E.ON und Deutsche Bank als am besten an. Das fand das Forschungsinstitut MarketAdvices.com heraus. Aktien von Hypovereinsbank, Deutsche Börse und Volkswagen sind laut den meisten Wertpapierinstituten eher zu meiden.

In der vergangenen Periode seien die Aktien von Allianz bei den Analysten sehr beliebt geworden, hieß es. So gaben zum Beispiel die LB Rheinland-Pfalz, die Deutsche Bank und J.P. Morgan kürzlich eine Kaufempfehlung für diese Aktie aus. Insgesamt raten 35 Analysten derzeit zum Kauf von Anteilen dieses Finanzinstituts. Ein weiterer Favorit bei den Analysten in der vergangenen Periode sei E.ON. Dies sei an Kaufempfehlungen renommierter Institute wie Merck Finck & Co, SEB und Goldman Sachs im September zu erkennen.

Weiterführende Links