Abschluss

AKW Philippsburg: Block 1 nach Revision wieder am Netz

Seit Dienstagmorgen ist der Block 1 des Kernkraftwerks Philippsburg nach der Jahresrevision wieder am Netz. In den vergangenen Wochen wurde neben den allgemeinen Prüf- und Instandhaltungstätigkeiten auch der jährliche Brennelementewechsel durchgeführt.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe (red) - Während der Revision haben nach Angaben von EnBW rund 1.200 zusätzliche Mitarbeiter von Hersteller- und Spezialfirmen das Revisions-Team des KKP unterstützt. Schwerpunkte seien Wartungs- und Inspektionsarbeiten im Bereich der Steuerstabantriebe und an zwei Zwangsumwälzpumpen gewesen.

Die Arbeiter hätten das Reaktor-Wasserreinigungssystem modernisiert und an einer Reaktorspeisepumpe, einer Hauptkondensatpumpe und zwei Hauptkühlwasserpumpen eine Generalüberholung durchgeführt. Bau- und Wartungsmaßnahmen habe es auch an zwei der vier Kühlwasserkanäle gegeben. Halterungen in Kühl- und Lüftungssystemen seien verbessert und der Reservenetztransformator sei routinemäßig gewartet worden. Zudem seien "umfangreiche Arbeiten" am Generator sowie am internen Niederspannungsnetz umgesetzt worden.

Die Revisionsarbeiten fanden unter der Aufsicht des Umweltministeriums Baden-Württemberg statt und wurden im Auftrag des Ministeriums von Gutachtern des TÜV, der KeTAG (Kerntechnik-Gutachterarbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg) und der MPA (Staatlichen Materialprüfungsanstalt, Stuttgart) begleitet. Nach der Abnahme der Arbeiten stimmte das Umweltministerium dem Wiederanfahren der Anlage zu. Während der Revision wurden vier meldepflichtige Ereignisse erkannt, die fristgerecht der Aufsichtsbehörde angezeigt und in die unterste Meldekategorie eingeordnet wurden. Die Vorkommnisse hatten nach Angaben von EnBW keine Auswirkungen auf die Sicherheit der Anlage, des Personals und der Umgebung.

Der Block 1 des Kernkraftwerks Philippsburg ist ein Siedewasserreaktor mit einer elektrischen Leistung von 926 Megawatt. Die Anlage ging 1979 in Betrieb und hat im Jahr 2007 gut sieben Milliarden Kilowattstunden Strom produziert.