Sauber!

Aggertal-Gymnasium Engelskirchen nimmt größtes Solarkraftwerk der Region in Betrieb

Auf 400 Quadratmetern erzeugt das Aggertal-Gymnasium in Engelskirchen zukünftig Strom aus Sonnenenergie. Mit weiteren Energieeinsparmaßnahmen konnte der Energieverbrauch von 120 000 Kilowattstunden jährlich auf 30 000 Kilowattstunden reduziert werden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Mit einer Solaranlage auf dem Dach und zahlreichen Energie-Einsparmaßnahmen wird jetzt der Klimaschutz am Aggertal-Gymnasium konkret und wirksam. Das besondere an diesem Projekt ist die Finanzierung der Klimaschutzmaßnahmen über private Kapitalanleger. Mit der finanziellen Beteiligung von 60 engagierten Bürgern konnten hier Zukunftstechnologien installiert werden, die den Stromverbrauch der Schule um den Faktor vier senken.

"Ein voller Erfolg für den Klimaschutz, für die Schule, für die privaten Geldgeber und nicht zuletzt für die Umweltpolitik der Gemeinde Engelskirchen", zeigt sich Bürgermeister Wolfgang Oberbüscher begeistert. Dass alle Beteiligten profitieren, ist der Leitgedanke dieses Pilotprojekts, das zur "100.000 Watt-Solar-Initiative für Schulen in NRW - EnergieSchule 2000+" gehört, das bei der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW angesiedelt ist. Dr. Kurt Berlo, Projektleiter am Wuppertal Institut betont: "Das in Nordrhein-Westfalen einmalige Projekt zeigt eindrucksvoll, dass Klimaschutz als rentable Kapitalanlage vermarktet werden kann." Am Aggertal-Gymnasium existiert damit das mit Abstand größte Solarkraftwerk der Region Oberberg. Die 400 Quadratmeter große Anlage auf dem Dach hat eine Leistung von 43,2 Kilowatt. Das Land Nordrhein-Westfalen übernahm rund ein Viertel der Anlagenkosten. Außerdem wurde in der Schule eine komplette Beleuchtungssanierung realisiert, die Umwälzpumpen durch hocheffiziente Sparpumpen ersetzt, die Heizungsregelung optimiert und ein modernes Blockheizkraftwerk installiert. Durch die energetische Sanierung der Schule wird der jährliche Strombedarf von 120 000 Kilowattstunden auf 30 000 Kilowattstunden reduziert.