Terminhinweis

AEEC-Fachtagung über europäische Nachbarmärkte

Die Fachtagung "Quo vadis Regulierung? Was können deutsche Unternehmen aus den regulierten europäischen Nachbarmärkten lernen?" zeigt Beispiele der Strom- und Gasmärkte aus dem europäischen Ausland. Besonders wird auf den Vergleiche mit Großbritannien, Spanien und den Niederlanden eingegangen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Die Associated European Energy Consultants (AEEC) ist eine Interessernvereinigung , die richtungsweisende europäische Energierehtskanzleien vereint und dem Informationsaustausch über rechtliche und wirtschaftliche Entwicklungen der Energiemärkte dient.

Die zweite Veranstaltung, der zusammen mit der VWEW veranstalteten Fachtagung, geht unter anderem auf Entgeltregulierungen aus Sicht der RegTP und des VDEW und die Erfahrungen ausländischer Energieunternehmen ein. Das Seminar findet am 12. Oktober 2004 im Meilenwerk in Berlin statt.

Aus der Beschreibung des Seminars:

"Seit Februar liegt ein erster Arbeitsentwurf für ein neues EnWG vor, der die Neuregelung des energierechtlichen Ordnungsrahmens zum Gegenstand hat. Mit einem abgestimmten Referentenentwurf (oder: Regierungsentwurf) wird voraussichtlich für Mitte August zu rechnen sein. Zentrale Neuerung wird die Regulierung der Strom- und Gasmärkte durch die zukünftige Regulierungsbehörde für Elektrizität, Gas, Telekommunikation und Post (REGTP) sein.

Da noch zahlreiche elementare Fragen offen sind, die im Detail wohl erst durch die bislang noch ausstehenden Rechtsverordnungen geklärt werden, dürfte das neue EnWG vermutlich erst zum Frühjahr 2005 vorliegen. Gesetz und Verordnungen werden die Regeln für den Netzzugang und die Entgeltfindung weitgehend normativ festlegen; abzuwarten bleibt, welche Spielräume für Entscheidungen der Regulierungsbehörde vorgesehen sind.

Seit Monaten ist die designierte Regulierungsbehörde mit dem Aufbau der personellen und fachlichen Kompetenzen für Strom und Gas beschäftigt. Hierbei nützlich ist der Blick auf die europäischen Nachbarstaaten und die ersten Erfahrungen mit der Regulierung. Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu der deutschen Situation bestehen, soll auf dieser Veranstaltung insbesondere im Vergleich mit Großbritannien, Spanien und den Niederlanden näher beleuchtet werden".

Weiterführende Links
  • Programm und Anmeldung - hier klicken