Saarland

Abwrackprämie für alte Heizkessel nur noch für kurze Zeit

Die saarländische Abwrackprämie für alte Heizkessel und die Solarprämie werden voraussichtlich in der kommenden Woche ausgeschöpft sein. Dann würden rund 2500 Förderanträge eingegangen sein, teilte das Umweltministerium mit. Die Abwrackprämie wurde erst vor zwei Monaten eingeführt und stößt offenbar auf große Resonanz.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Saarbrücken (ddp-rps/red) - Sollten alle Anträge positiv beschieden werden, wären die von der Landesregierung zur Verfügung gestellten 2,5 Millionen Euro Fördermittel aufgebraucht.

Alte Heizkessel und Solaranlagen werden gefördert

Das Programm war erst vor rund zwei Monaten aufgelegt worden. Gefördert wurde der freiwillige Austausch von älteren Heizkesseln, sofern diese nicht ohnehin aufgrund gesetzlicher Vorschriften hätten erneuert werden müssen. Außerdem wurde aus dem Programm die Errichtung von Solaranlagen auf Hausdächern unterstützt. Für beide Maßnahmen standen jeweils 1000 Euro pro Antrag zur Verfügung. Etwa drei Viertel der Anträge waren für neue Heizkessel gestellt worden.

Abwrackprämie für Heizkessel voller Erfolg

Umweltminister Stefan Mörsdorf (CDU) bezeichnete beide Prämien als vollen Erfolg "in doppelter Hinsicht". Profitiert davon hätten sowohl Klima- und Ressourcenschutz als auch das heimische Handwerk in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit.