Vorbildlich

99 Prozent der Deutschen sparen Energie

Fast alle Bundesbürger denken inzwischen um und drosseln bewusst ihren Strom-, Öl- und Gasverbrauch. Menschen ab 50 sparen dabei am meisten, wie eine Verbraucherumfrage des Immobilienportals Immowelt.de ergab. Die Devise dabei lautet: einfach aber effektiv.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Nürnberg (red) - Umwelt-Diskussion und Kostendruck zeigen Wirkung: 99 Prozent der Deutschen versuchen inzwischen bewusst, ihren Energieverbrauch sinnvoll zu senken. Besonders beliebt sind der Umfrage zufolge einfache Maßnahmen wie Stoßlüften, Duschen anstatt Baden, Verzicht auf Stand-by-Modus, Energiesparlampen und Kochen mit Deckel.

Gerade Menschen über 50 zeigen laut Umfrage ein außerordentliches Engagement für intelligentes Energiesparen. In dieser Altersgruppe lüften 17 Prozent mehr kurz und mit weit geöffnetem Fenster, als bei den unter 30-Jährigen (65 Prozent). Dadurch kühlen in der Heizperiode Räume und Wände nicht gänzlich aus. Auch bei der Nutzung von Energiesparlampen haben die Älteren die Nase vorn: Über zwei Drittel der Best Ager sparen Strom durch Leuchtstofflampen. Bei den Jüngeren sind es zehn Prozent weniger.

Auch in der Küche zeigt sich die Generation 50plus sparsamer: Nur knapp jeder zweite Twen koche mit Deckel und verhindert so, dass wertvolle Hitze entweichen kann. Im Vergleich dazu achten bei der älteren Generation satte 18 Prozent mehr bewusst auf energieeffizientes Kochen.

An der Befragung nahmen im März über 1.400 Verbraucher teil, die auf Immowelt.de nach der passenden Immobilie gesucht haben.