Statistik

963 Milliarden Kilowattstunden Gas verbrauchte Deutschland 2004

Wie das Statistische Bundesamt in dieser Woche mitteilte, setzten die deutschen Gasversorgungsunternehmen im Jahr 2004 knapp 963,5 Milliarden Kilowattstunden Gas an Endkunden ab. Das sind fast 24 Prozent mehr als im Jahr 1991, aber 0,5 Prozent weniger als 2003.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Wiesbaden (red) - Die privaten Haushalte bezogen im Jahr 2004 knapp 313,2 Milliarden Kilowattstunden, 42 Prozent mehr als 1991. Der Anteil der Gaslieferungen an die privaten Haushalte stieg damit seit 1991 von 28 auf 33 Prozent. Die größte Abnehmergruppe mit einem Anteil von 55 Prozent am gesamten Gasabsatz sind die Industrieunternehmen: Sie bezogen 2004 mit 534,1 Milliarden Kilowattstunden die höchste jemals an die Industrie gelieferte Gasmenge und damit fast 18 Prozent mehr als 1991.

Die übrigen Sektoren nahmen mit 116,2 Milliarden Kilowattstunden zwar fast elf Prozent mehr ab als 1991, konnten jedoch ihren Anteil am gesamten Gasabsatz nicht steigern. Er lag im vergangenen Jahr bei zwölf Prozent.