Lichterschmuck

8,5 Milliarden Lämpchen leuchten als Weihnachtsdeko

Die Festtagsbeleuchtung verbraucht alleine in Deutschland rund 500 Millionen Kilowattstunden Strom. Damit könnte eine ganze Stadt mit 140.000 Haushalten ein Jahr lang beleuchtet werden, so Ökostromanbieter Lichtblick. Im Schnitt gibt es in jedem Haushalt sechs Leuchtdekorationen mit Dutzenden von Lämpchen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Hamburg (afp/red) - Advent, Advent, ein Lichtlein brennt - doch nicht etwa nur eines, sondern rund 8,5 Milliarden allein in Deutschland. Damit verbraucht die Festtagsbeleuchtung rund 500 Millionen Kilowattstunden Strom, wie das Institut für Energiedienstleistungen (IfED) für den Ökostromanbieter Lichtblick laut Mitteilung vom Montag berechnete.

Laut einer von Lichtblick in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage leuchten in jedem Haushalt hierzulande sechs Lichterdekorationen. Weil es rund vierzig Millionen Haushalte in Deutschland gibt und jede Leuchtdeko meist Dutzende Lämpchen hat, läppere sich dies auf 8,5 Milliarden Lämpchen.

Weniger Stromverbrauch durch LEDs

Wer nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichten will, kann den Angaben zufolge zumindest bei der Anschaffung etwas für einen niedrigeren Stromverbrauch tun. So verbrauche ein Lichtschlauch mit LEDs 90 Prozent weniger Strom als ein Lichtschlauch mit Glühbirnchen. Die höheren Anschaffungskosten hätten die Verbraucher nach zwei bis drei Jahren wieder raus.