250 Millionen Mark für Wasserkraftwerk in Nepal

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
Wie die in Katmandu ansässige deutsche Botschaft in Nepal dieser Tage berichtete, wird die Bundesrepublik Deutschland den Bau eines Wasserkraftwerks in Nepal mit rund 250 Millionen Mark unterstützen. Es handelt sich dabei um das "Mersyangdi-Kraftwerk", das in vier Jahren fertiggestellt und sodann 70 Megawatt Strom liefern soll. Als eines der ärmsten Länder der Erde produziert Nepal derzeit rund 300 Megawatt Strom; allerdings erreicht die Elektrizitätsversorgung nur zehn Prozent der Bevölkerung.