Heizkraftwerk defekt

25.000 Wohnungen in Hamburg ohne Heizung

Am Sonntag ist in rund 25.000 Wohnungen im Hamburger Westen die Heizung ausgefallen. Die Ursache war ein teilweise kompletter Ausfall des Heizkraftwerkes in Wedel. Im Laufe der Nacht sei die "stärkere Unterversorgung", so der Betreiber Vattenfall, vollständig behoben worden. Vattenfall nannte auch den Grund des Ausfalls.

Heizung© André Reichardt / Fotolia.com

Hamburg (red) - Sei den frühen Abendstunden des Sonntags, so Vattenfall, liefere Block 2 des Heizkraftwerks Wedel wieder Wärme in das Hamburger Stadtgebiet. Außerdem sei der ebenfalls ausgefallene Block 1 repariert worden. Grund des Ausfalls sei eine defekte Steuereinheit gewesen. Auch Block 1 werde noch am Sonntag wieder angefahren.

Heizgeräte für Kliniken

Da bei den aktuellen Außentemperaturen bereits ein Block für die Fernwärmeversorgung des Hamburger Westens ausreiche, würde im Laufe der Nacht die Wärmeversorgung der Stadtteile Altona, Bahrenfeld und Eimsbüttel wieder vollkommen gewährleistet sein. Am Sonntag seien sämtliche Reservekessel und Kraftwerke im Stadtgebiet im Einsatz gewesen, hätten die Unterversorgung aber nicht voll kompensieren können. Kliniken und andere "sensible Kunden" hätten Heizgeräte bekommen.