Weltweit

2008 erstmals über 100.000 Megawatt Strom aus Wind

In immer mehr Ländern der Erde erzeugen Windkraftanlagen Strom. Im Jahr 2008 überschreitet die Gesamtleistung aller produzierenden Windkraftanlagen erstmals die Marke von 100.000 Megawatt, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Münster (red) - Seit 1990 habe sich die weltweite Nutzung der Windenergie stürmisch entwickelt. Es brauchte zehn Jahre, um die globale Windkraftleistung von insgesamt 2.000 MW (1990) auf fast 18.000 MW (2000) zu steigern. Dank der technischen Entwicklung zu immer leistungsstärkeren Anlagen können mitterweile 16.000 Megawatt Leistung pro Jahr zugebaut werden.

Die internationalen Wachstumsaussichten für Windenergie seien weiterhin positiv, so habe das US-Department of Energy (DOE) in einer aktuellen Studie ein Szenario bis 2030 vorgestellt, in dem die Windenergie 20 Prozent des US-Stromverbrauchs abdecken soll. Im Falle der tatsächlichen Umsetzung würden allein für die USA bis 2030 Windkraftanlagen mit einer Leistung von fast 300.000 MW benötigt.