Studie

20 Prozent der Hausbesitzer planen eigene Solaranlage

Jeder fünfte deutsche Eigenheimbesitzer plant angeblich in den nächsten zwei Jahren die Anschaffung einer Solaranlage im Wert von durchschnittlich 12.000 Euro. Mit einem Photovoltaik-Rechner kann man im Handumdrehen herausfinden, ob und wie sich eine Solaranlage zu Hause rentieren würde.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Düsseldorf (dapd/red) - Rechnerisch würden private Kunden damit mehr als 25 Milliarden Euro für Solarenergie ausgeben, berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf eine Studie der Beratung Batten & Company.

Druck aus China

Allerdings hätten es die deutschen Solaranlagenhersteller verpasst, beim Verbraucher bekannte Marken zu etablieren und gerieten nun unter Druck durch chinesische Billiganbieter, heißt es in dem Bericht. Für 90 Prozent der deutschen Kunden seien laut Studie die Marken von Solarenergie Anbietern unbekannt und austauschbar.

Kaum Markenbewusstsein

Zwei Drittel der Solaranlagenbesitzer kennen demnach noch nicht mal den Anbieter ihrer eigenen Anlage. Selbst Solarriesen wie Q-Cells oder Sunpower seien weniger als einem Drittel ihrer potenziellen Kunden bekannt. Einzige Ausnahme ist demnach der Bonner Hersteller Solarworld, der einen Bekanntheitsgrad von mehr als 50 Prozent in Deutschland habe.

Kostenloser Photovoltaik-Rechner

Tipp: Über den Photovoltaik-Rechner von Strom-Magazin.de können Sie selbst kostenlos ausrechnen, ob sich eine Solaranlage für Sie rentiert.