Terminhinweis

2. Südwestfälischer Energietag am 29. April Meschede

Die energetische Nutzung von Holz ist Schwerpunkt des 2. Südwestfälischen Energietags am 29. April in Meschede. Zusätzlich werden die Themen Kraft-Wärme-Kopplung, Contracting, Energiemanagement sowie Gas- und Stromeinkauf in liberalisierten Märkten behandelt.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Meschede (red) - Der 2. Südwestfälische Energietag wird am 29. April 2004 in der Stadthalle Meschede von der Fachhochschule Südwestfalen in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW, der Energieagentur NRW, dem Netzwerk Forst und Holz Südwestfalen sowie dem Verein Deutscher Ingenieure VDI (Siegen) veranstaltet. Schwerpunkt ist die energetische Nutzung von Holz.

Zusätzlich werden die Themen Kraft-Wärme-Kopplung, Contracting, Energiemanagement sowie Gas- und Stromeinkauf in liberalisierten Märkten behandelt. Die Inhalte der Tagung richten sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Kommunen, Land- und Forstwirtschaft sowie an interessierte Privatpersonen.

Ziel ist es, neue Projekte auf dem Gebiet der zukunftsfähigen Energietechnologien in Südwestfalen zu initiieren. Bei geeigneten Rahmenbedingungen und Nutzung der Fördermaßnahmen, etwa durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz oder das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz, können Energiekosten gesenkt oder auch neue Einnahmequellen geschaffen werden. Die für die Investitionsentscheidungen notwendigen Informationen über den Stand der Technik, die Wirtschaftlichkeit und Entwicklungsperspektiven werden in Meschede vermittelt.

Weiterführende Links
  • Für weitere Informationen - hier klicken