100 Tage Bonuscard in Schleswig-Holstein

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
"Die BONUSCARD Schleswig-Holstein ist nunmehr seit 100 Tagen auf dem Markt und bereits ein voller Erfolg für die Kunden im Norden", freute sich der Sprecher des Vorstandes der Schleswag Aktiengesellschaft, Helmut Lechlein, sowie der Geschäftsführer der Einkaufsgesellschaft der "Stadtwerke und Gemeindewerke mit der Powerbox", Klaus Mairhöfer. Die Tatsache, dass bereits 40 000 Karten im Markt sind und mehr als 50 000 weitere Karten in Kürze bei den Kunden sein werden, könne als Durchbruch für das System gewertet werden. Auch haben sich mittlerweile mehr als 600 Partnerunternehmen dazu entschlossen, die Bonuscard zu akzeptieren und im Geschäftsleben mit ihren Kunden einzusetzen. "Wir wissen nun, dass wir auf dem richtigen Weg sind und werden uns für das weitere Wachstum des Bonuscard-Systems mit großem Engagement einsetzen."


Der Zuwachs ist so groß, dass sich die Systempartner dazu entschlossen haben, ein verkürztes Antragsformular zu verschicken, das komplett auf die Erhebung von marketingrelevanten Daten und personenbezogenen Angaben verzichtet. Die Überarbeitung und der Versand der Karte wird dadurch beschleunigt. Neben der Funktion als digitales Rabattmarkenheft und als Geldkarte wird die Bonuscard schon bald fit gemacht für das günstige Einkaufen im Internet und ist damit auch e-commercefähig. Die Datensicherheit sei absolut gewährleistet, sagten Vorstandssprecher Lechlein und Geschäftsführer Mairhöfer. Hierzu sei das System vom Landesdatenschutzbeauftragten geprüft und zertifiziert worden. Die Sicherheit des Geldchips auf der Karte sei ebenfalls gegeben, da hier das umfangreiche Know-how der Sparkassen auf diesem Gebiet in das System mit eingeflossen sei. "Wo wir in weiteren 100 Tagen stehen werden, wissen wir noch nicht. Eines ist aber sicher: Die Erfolgsstory der Bonuscard im Norden wird fortgesetzt."