Vattenfall: Einer der größten Stromkonzerne Europas

Vattenfall AB ist der staatliche Stromversorger Schwedens und einer der größten Stromerzeuger Europas. In den neunziger Jahren hat Vattenfall auch außerhalb Schwedens expandiert. Vattenfall Strom gibt es seitdem unter anderem in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden. Der deutsche Markt ist für das Unternehmen besonders wichtig: Zwei Drittel der Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Vattenfalls Tochtergesellschaft Vattenfall Europe, gegründet 2002, gehört zu den vier großen Stromkonzernen in Deutschland und hat ihren Firmensitz in Berlin.

Vattenfall Europe Sales GmbH: Stromtarife inkl. Stromvergleich

Strom-Magazin.de berät Sie kostenfrei, unabhängig und kompetent zum Stromanbieterwechsel. Für die Tarife des Stromanbieters Vattenfall Europe Sales GmbH können Sie Unterlagen anfordern oder den Stromtarif direkt online wechseln.

Kostenlose Beratung per E-Mail: beratung@strom-magazin.de

Informationen zum Stromanbieter Vattenfall

Anschrift Überseering 12
22297 Hamburg

Stromanbieter Vattenfall: Stromtarife und weitere Infos

Ob der Stromanbieter Vattenfall die nachstehenden Stromtarife auch in Ihrem Wohnort anbietet, erfahren Sie mit der Verfügbarkeitsabfrage. Geben Sie Ihre PLZ ein, um zu sehen, welche der Stromtarife von Vattenfall für Ihre Region verfügbar sind.

Tarife für Privatkunden Anmerkungen zu Vattenfall
Tarife für Geschäftskunden
Stromtarife für Privatkunden
PLZ
Tarifwechsel
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Grundversorger Grundversorger
GrundversorgerDieser Anbieter ist in dieser Postleitzahl Grundversorger.

Ökostrom Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Stromtarife für Geschäftskunden
PLZ
Tarifwechsel
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Bitte oben PLZ eingeben.
Grundversorger Grundversorger
GrundversorgerDieser Anbieter ist in dieser Postleitzahl Grundversorger.

Ökostrom Ökostrom
ÖkostromBei diesem Tarif beziehen Sie Strom aus regenerativen Energiequellen oder hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen.
Unternehmenskennzahlen
Eigentümer Vattenfall Europe AG (100%)
Gründung 04.07.2002
Mitarbeiter 2012 17728
Kunden 2012 ca. 2,85 Mio.
Umsatz 2012 115,266 Mio. €
Verivox Logo© 2016 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.

Der Stromanbieter Vattenfall

Vattenfall-Strom kann man bundesweit geliefert bekommen, der Schwerpunkt der Versorgung liegt in Berlin und Hamburg. Gas wird ebenfalls über verschiedene Tarife angeboten, Fernwärme ist für Kunden in Berlin und Hamburg lieferbar. Den Strom gibt es für Privatkunden und Industrieunternehmen, aber auch regionale Energieversorger und Stadtwerke können Strom vom Energieerzeuger beziehen, um diesen weiterzuverkaufen. Vattenfall ist sowohl in der Energieerzeugung als auch im Handel, im Vertrieb und in der Verteilung tätig.

Woher kommt der Vattenfall Strom?

In Deutschland wird vor allem fossile Energie genutzt, also Energie, die durch die Verbrennung von Kohle, Erdgas usw. erzeugt wird. Vattenfall Strom wird zum größten Teil aus Braun- und Steinkohle gewonnen. Das Unternehmen betreibt unter anderem mehrere Braun- und Steinkohlekraftwerke, Heizkraftwerke, Biomassekraftwerke und die Kernkraftwerke Brunsbüttel und Krümmel.

Etwa die Hälfte des Vattenfall Stroms wird in eigenen Kraftwerken erzeugt. Laut eigenen Angaben des Unternehmens will Vattenfall langfristig auf erneuerbare Energien setzen und den Ausstoß von Kohlendioxid verringern.

Kritik an Vattenfall: besonders klimaschädlich

Vattenfall Strom wird nur zu einem vergleichsweise geringen Anteil aus Atomstrom gewonnen, die betriebenen Kernkraftwerke aber haben negative Schlagzeilen gemacht. Sowohl das Kraftwerk Brunsbüttel als auch Krümmel gelten als sehr störanfällig. Beide wurden nach Störfällen abgeschaltet. Die Vorfälle erregten großes Interesse in den Medien und der Politik. Dadurch verlor Vattenfall viele Kunden, die zu einem Ökostrom-Anbieter wechselten. Aber auch darüber hinaus musste der Konzern Kritik einstecken: Vattenfall Strom gilt als besonders klimaschädlich, vor allem wegen der hohen CO2-Emissionen durch die Nutzung fossiler Brennstoffe. Erst 2015 wurde in Hamburg ein weiteres Kohlekraftwerk in Betrieb genommen, weshalb der Konzern erneut in die Kritik geriet.

Die Gastarife von Vattenfall Europe finden Sie hier

Chronologie: Das Unternehmen Vattenfall Europe

Der Beschluss zur Gründung der Vattenfall Europe AG am 21. August 2002 markiert den erfolgreichen Abschluss des kompliziertesten Fusionsvorhabens bei der Restrukturierung der deutschen Stromwirtschaft.

1909: Vattenfall wird in Schweden gegründet um Umbaumaßnahmen des Trollhättan-Kanals umzusetzen und dortige Wasserwerke zu installieren.

1909-1951: Große Wasserkraftwerke werden gebaut und in Betrieb genommen (unter anderem das Wasserkraftwerk Harsprånget).

1954: Die weltweit erste kommerzielle Hochspannungs-Gleichstrom-Leitung wird durch Vattenfall in Betrieb genommen.

1975-1976: Vattenfall investiert in Kernreaktoren.

1992: Umstrukturierung von Vattenfall in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

1995: Vattenfall entwirft eine internationale Wachstumsstrategie, ein Jahr später wird eine Geschäftsvertretung in Hamburg eröffnet.

1999: Vattenfall erwirbt Anteile an der Hamburgische Electricitäts-Werke AG (HEW) und wird ein Jahr später Mehrheitseigner.

2000: Vattenfall erwirbt weitere Marktanteile (u.a. am Berliner Energieunternehmen Bewag und Aktien von VEAG und LAUBAG).

2001: Nachdem einige Streitfragen geklärt wurden, wird die Bewag durch die HEW und das amerikanischen Unternehmen Mirant geführt. Man überlegt, eine "neue Kraft" zu bilden, indem HEW, Bewag, VEAG und LAUBAG fusionieren.

2002: Die "Neue Kraft" erhält einen Namen: Die Holding des neuen Energieunternehmens heißt "Vattenfall Europe", hat seinen Sitz in Berlin und ist der drittgrößte Stromerzeuger Europas.

2003 – 2006: Vattenfall erwirbt in Polen und Dänemark Anteile am Strommarkt und kauft dabei ein dänisches Unternehmen vollständig auf.

2007-2008: Vattenfall möchte grüner werden: Der Lillgrund-Windpark geht in Betrieb, man kauft Windkraftunternehmen in England und setzt sich das Ziel, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Gleichzeitig steht Vattenfall nach dem Trafobrand im AKW Krümmel in der Kritik.

2009: Vattenfall feiert 100-jähriges Bestehen. Die Zusammenarbeit mit BMW und Volvo zur Forschung an Plug-In-Hybrid-Autos wird aufgenommen.

2010: Der weltweit größte Offshore-Windpark, Thanet, wird durch Vattenfall eingeweiht.

2011: Durch das Atom-Moratorium muss Vattenfall vermehrt für den Rückbau seiner Kernkraftwerke in Deutschland aufkommen. Zuerst versuchte man sich jedoch gegen die Schließung einiger Kraftwerkstandorte (Brunsbüttel und Krümmel) zu wehren. Man orientiert sich auf die Hauptmärkte und gibt Marktanteile in Polen, Finnland und Belgien ab.

2012: Vattenfall strukturiert seine Unternehmensorganisation um. Dabei entstehen zwei neue Geschäftsabteilungen: eine für Atomstrom und eine für nachhaltige Energie. Man einigt sich auf neue Finanz- und Nachhaltigkeitsziele.

2013: Trotz steigender Gewinne macht Vattenfall Verluste in Milliardenhöhe. Das Geschäft wird in Nord und Süd unterteilt, die Unternehmenskosten sollen weiter gesenkt werden. Das Hamburger Stromnetz von Vattenfall wird an die Hansestadt verkauft und auch in Berlin möchten einige das Stromnetz künftig wieder in kommunaler Hand sehen.

2014: Vattenfall hat weiterhin mit Umsatzeinbußen zu kämpfen und veräußert Vermögenswerte. Man orientiert sich stärker an erneuerbaren Energien und baut unter anderem neue Windkraftanlagen.

Mehr zum Stromanbieter Vattenfall